Das richtige Verlegen:
So werden Ihre Landhausdielen ein guter Grund zum Wohlfühlen

Wer sich für einen Boden aus massiven Landhausdielen entscheidet, investiert in Nachhaltigkeit, Wertigkeit und ein einzigartiges Wohngefühl. Eine Investition, die sich lohnt – aber nicht ganz billig ist. Umso wichtiger, dass Sie sich die Unterstützung professioneller Partner ins Haus holen. Gerne beraten wir Sie, worauf Sie bei der Wahl Ihres Parkettverlegers achten sollten.

Einige hilfreiche Tipps rund um die verschiedenen Untergründe haben wir unten für Sie zusammengefasst.


Landhausdielen auf
Estrich oder Beton verkleben:

Beim Verkleben unserer Landhausdielen auf Beton oder Estrich wird der Parkettkleber mit einem gezahnten Spachtel direkt auf den Untergrund aufgetragen. Artmann empfiehlt den Parkettkleber der Marke Thomsit P695.


Landhausdielen auf
eine Unterkonstruktion verschrauben:

Das Verschrauben der Landhausdielen mit einer Unterkonstruktion sorgt für ein besonders angenehmes Laufgefühl, da die Dielen Raum haben zum „Schwingen“. Als natürliche Dämmung und um den Trittschall zu reduzieren empfehlen wir, zwischen Lagerhölzern und Dielen einen 3–6 mm dicken Korkstreifen einzubauen.


Landhausdielen
richtig verschrauben:

Die Landhausdielen werden mit Senkkopfschrauben (3,5 x 50 mm) im Winkel von 45 Grad in der Feder verschraubt. Artmann empfiehl, die Schraubpunkte vorher mit einem Bohrer (4 mm) vorzubohren, komplett durch das Holz hindurch.


Landhausdielen auf
einer Fußbodenheizung verlegen:

Wenn Sie unter Ihrem Dielenboden eine Fußbodenheizung integrieren möchten, empfehlen wir Ihnen das System der Firma Lithotherm. Firma Lithotherm. Lagerhölzer mit einer Mindeststärke von 20 mm werden auf die Rohbetondecke geschraubt oder mit Parkettkleber geklebt (wir empfehlen Thomsit P695). Das Lichtmaß sollte max. 80 cm betragen, 50–60 cm sind ideal. In den Zwischenräumen werden die Leitungen der Fußbodenheizung verlegt – so sparen Sie sich den Estrich. Ihre Vorteile: Angenehme Fußwärme und ein besonderes Laufgefühl, da der Boden „mitschwingt“. Dies gilt auch, wenn Sie die Zwischenräume nur dämmen, ohne Fußbodenheizung.


Ihr Verlegepartner
für unsere Landhausdielen:

adrian maryniak verlegt Landhausdielen

Adrian Maryniak
ist gelernter Holzbildhauer und arbeitet als Freier Künstler in Berlin. Er ist spezialisiert im Verlegen unserer Böden. Das macht er Deutschlandweit und findet aufgrund seiner tiefgehenden Erfahrung mit dem Material auch für ungewöhnliche Raumsituationen geeignete Lösungen.

Die Verwendung modernster Maschinen und eines Absaugsystems beim Sägen garantieren ein staubfreies Arbeiten und einen reibungslosen, sauberen Gesamtablauf. In Berlin (Kreuzberg) stehen sowohl seine, als auch die Wohnung seiner Freundin für Kunden als "showrooms" für geschliffene und gebürstete Eichendielen zur Besichtigung zur Verfügung.

Kontaktdaten:
Mobil 0171.4 23 39 21,
E-Mail: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Web: www.adrianmaryniak.com

J.J. Artmann Holzwerkstatt GmbH

Mückenwiese 2, 67471 Elmstein

T: +49(0) 6328. 9 84 92 80

F: +49 (0) 6328. 9 84 92 81

M: jja@jja-holzwerkstatt.de

Mo-Fr: 08.30 - 13.00/14.00 - 20.00 Uhr
Sa: 08.30 - 13.00/14.00 - 18.00 Uhr

Wer wir sind.

Die J.J. Artmann Holzwerkstatt GmbH wurde 1992 gegründet. In unserem kleinen, aber feinen Sägewerk fertigen wir mit viel Herz, dem nötigen Sachverstand und modernsten, maßgefertigten Maschinen massive Landhausdielen in höchster Qualität und mit Oberflächen-
veredelungen nach den Wünschen unserer Kunden.